Shop Name

 

  >> Teil 2

Liquids selbst mischen ist kein Hexenwerk - Teil 1

Mit Hilfe unserer Vape Basen und Aromen können Sie ihre eigenen Liquids herstellen.

Schritt 1 – Die Base

Als Grundlage benötigen Sie eine Base mit dem gewünschten Nikotingehalt.

Die Base besteht aus:

  1. VG - Vegetable Glycerin (1,2,3-Propantriol)
  2. PG - Propylenglykol (1,2-Propandiol)
  3. H2O - (Aqua PH 5)

Folgende Möglichkeiten bestehen:

  1. Sie nehmen eine fertige VG/PG Vape Base mit Ihrem gewünschten Nikotingehalt
  2. Sie mischen Ihre eigene Base mit Ihrem bevorzugtem Verhältnis VG/PG sowie Nikotingehalt
    zB.: 55%PG / 35% VG / 10%
    H2O (traditionelle Mischung)

Wie man eine Base selber mischt bzw. den Nikotingehalt einer Base verändert werden wir in Teil 2 erläutern.

Schritt 2 – Das Aroma

Das wichtigste zuerst:

  • Aromen können nicht pur gedampft werden.

Wie viel Aroma Sie benötigen hängt von Ihrem eigenen Geschmack und vom jeweiligen Aromahersteller ab.
Jeder Aromahersteller gibt in der Regel eine Dosierungsempfehlung an. Dabei ist es kein Qualitätsmerkmal ob ein Aroma hoch oder niedrig dosiert werden soll.

Wir sind stets bemüht die Dosierungsempfehlung in der Artikelbeschreibung anzugeben.

Die Berechnung wie viel Aroma Sie benötigen ist recht simpel.

Gehen wir mal davon aus:

  • das Sie 100ml fertiges Liquid haben möchten
  • die Dosierungsempfehlung Ihres gewünschten Aroma 5% beträgt.

Um zu wissen wie viel Base und Aroma Sie benötigen rechnen Sie nun 100ml mal 5%  und ziehen das Ergebnis von den 100ml ab.

100ml * 5% =   5ml
100ml – 5ml = 95ml

In unserem Beispiel benötigen Sie somit 95ml Base und 5ml Aroma.

Mischen Sie nun beides in der errechneten Menge zusammen und schütteln die Mischung anschließend kräftig durch.
Schon ist Ihr Liquid fertig.

Müssen Liquids reifen?

Das ist ein Thema welches unter „Selbstmischern“ gerne kontrovers diskutiert wird.
Einige sind der Meinung, dass Liquids erst nach einer gewissen „Reifezeit“ den vollen Geschmack entfalten. Andere wiederum sind davon überzeugt, dass Liquids keine „Reifezeit“ benötigen.
Die meisten Aromen bzw. Liquids können unmittelbar nach dem Mischen gedampft werden und verändern sich  (reifen) auch nach einigen Tagen nicht.
Es gibt jedoch einige Aromen, die eine gewisse „Reifezeit“ benötigen und erst nach ein paar Tagen ihren vollen Geschmack entfalten.

Tipps:

  • Aromen lassen sich am besten mit 1-5ml Spritzen dosieren
  • Sie sollten bei Aromen, die Sie nicht kennen, immer mit einer geringen Dosierung beginnen. Ist Ihnen der Geschmack zu schwach, können Sie dann etwas Aroma hinzufügen. Ein zu starkes Liquid im Nachhinein zu verdünnen ist wesentlich aufwändiger.
  • Sollten Sie Aroma-Kombinationen ausprobieren wollen (zB.: Erdbeere mit Vanille), empfiehlt es sich für die Versuche Basen ohne Nikotin zu verwenden.
  • Als Behälter zum mischen empfehlen wir unsere 100ml oder 1 Liter Pharma Veralflaschen

 

    ACHTUNG

  • Nikotin ist schädlich für Herz, Blutdruck und Herzkranzgefäße.
  • Unsere Produkte mit Nikotin werden nur an Personen über 18 Jahre abgegeben!
  • Nikotin ist nicht für Schwangere, Nichtraucher und Personen mit relevanten Vorerkrankungen geeignet.
  • Bewahren Sie die Basen und die Aromen unbedingt unerreichbar für Kinder und Tiere auf.

25.10.2014

 

  >> Teil 2

 

Zurück